Donnerstag, 17. März 2011

VIP - Donnerstag #11/2011


Schon wieder Donnerstag. Heute zeigen wir euch eine Wasserfallkarte. 
Sieht kompliziert aus, ist es aber nicht.



Wasserfallkarte geschlossen.


Wasserfallkarte geöffnet.
Hier sieht man schön, warum die Karte Wasserfallkarte heißt. :)


Auf diesem Bild seht ihr sie ganz geöffnet.
Ich habe folgende Zutaten verwendet: Farbkarton in Pflaumenblau, Pflaumenzart (nicht mehr erhältlich) und Flüsterweiß, Designerpapier in Pflaumenblau, Stempelfarbe Pflaumenblau und Pflaumenzart,
2 Blumenbrads, Band in Aubergine und zum Einsatz kam das Stempelset Greenhouse Garden. 
Die Anleitung zu dieser Wasserfallkarte findet ihr hier. Wie immer natürlich kostenlos.

Schaut mal was meine Demo-Kolleginnen gewerkelt haben.


Viel Spaß beim Nachwerkeln und wenn es Fragen gibt, 
scheut euch nicht zu fragen, wir helfen sehr gerne weiter.

Kommentare:

  1. Also ich stemple ja jetzt schon einige Jahre, aber eine Wasserfallkarte habe ich immer noch nicht gemacht. Vielleicht sollte ich mich doch mal rantrauen?
    Eure Beispiele machen jedenfalls Mut, dass es doch nicht so schwer ist, wie ich mir vorstelle.
    lg
    Doris

    AntwortenLöschen